Access-Keys:

A A A

Difu-Seminar: Ganztags in der Schule - Qualitäten, Finanzierung, rechtliche Aspekte

Termin:
05.10.2020 - 06.10.2020
Veranstaltungsort:
Berlin
Ansprechpartner/in:
Bettina Leute (Difu)
E-Mail:
leute@difu.de
Telefon:
030 / 39001148

Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

Obwohl in Politik und Gesellschaft noch immer diskutiert wird, wie die erfolgreiche Umsetzung des Ganztagsschulkonzepts konkret aussehen könnte, erfreut sich diese Schulform zunehmender Beliebtheit. Einer der Treiber ist der sich auch in veränderten Familien- und Erwerbsstrukturen ausdrückende gesellschaftliche Wandel. Neben viel diskutierten pädagogischen Vorteilen werden Ganztagsschulen hier als Chance gesehen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Strittig ist jedoch, ob angesichts der für die Deckung der stetig steigenden Nachfrage nur unzureichenden finanziellen Ressourcen die qualitativen Ansprüche erfüllt werden können. So reicht es beispielsweise nicht aus, nur die Rahmenbedingungen für eine ganztägige Betreuung zu schaffen.

Sichergestellt werden muss darüber hinaus auch die ganztägige tatsächlich bessere individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Dazu bedarf es nicht nur einer anforderungsgerechten, zeitgemäßen Schulinfrastruktur, sondern in nennenswertem Umfang auch gut ausgebildeten Fachpersonals. Im Seminar soll daher anhand praktischer kommunaler Beispiele u.a. erörtert werden, wie der quantitative Ausbau der Angebote unter Beachtung qualitativer Standards gesichert werden kann. Angesprochen werden dabei neben pädagogischen und baulichen Aspekten auch Finanzierungsfragen und rechtliche Aspekte.
 

Kosten:
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen, städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:

255,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten

385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitgliedskommunen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Diese Gebühren sind nach § 4 UStG Abs. 22a steuerfrei.

Mittag- und Pausenbewirtung sind in der Gebühr enthalten, Kosten für Anfahrt und Unterkunft müssen selbst getragen werden.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Diese und alle erforderlichen Informationen finden Sie unter:
www.difu.de/agb.

Online-Anmeldung (Die Anmeldung ist bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich)

Weitere Informationen

 

Schwerpunkte

  • Verkehr, nachhaltige Mobilität und Luftreinhaltung Mehr
  • Wohnungsmangel und Wohnungsbau Mehr
  • Kommunale Finanzlage und Grundsteuer Mehr
  • Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern Mehr

Aachen Aalen Amberg Annaberg-Buchholz Ansbach Aschaffenburg Auerbach/Vogtland Augsburg Bad Kreuznach Bad Reichenhall Baden-Baden Bamberg Bautzen Bayreuth Berlin Biberach an der Riß Bielefeld Bocholt Bochum Bonn Bottrop Brandenburg an der Havel Braunschweig Bremen Bremerhaven Castrop-Rauxel Celle Chemnitz Coburg Cottbus Darmstadt Delitzsch Delmenhorst Dessau-Roßlau Dortmund Dresden Duisburg Düren Düsseldorf Eberswalde Eisenach Eisenhüttenstadt Emden Erfurt Erkner Erlangen Essen Esslingen am Neckar Falkensee Flensburg Forst (Lausitz) Frankenthal (Pfalz) Frankfurt (Oder) Frankfurt am Main Freiberg Freiburg im Breisgau Friedrichshafen Fulda Fürth Gelsenkirchen Gera Gießen Gladbeck Glauchau Goslar Gotha Greifswald Gräfelfing Göttingen Gütersloh Hagen Halberstadt Halle (Saale) Hamburg Hameln Hamm Hanau Hannover Heidelberg Heidenheim an der Brenz Heilbronn Hennigsdorf Herford Herne Hildesheim Hof Hoyerswerda Ingolstadt Iserlohn Jena Kaiserslautern Kamenz Karlsruhe Kassel Kaufbeuren Kempten (Allgäu) Kiel Koblenz Konstanz Krefeld Köln Landau in der Pfalz Landsberg am Lech Landshut Leipzig Leverkusen Limbach-Oberfrohna Lindau (Bodensee) Ludwigsburg Ludwigshafen am Rhein Lörrach Lübeck Lüneburg Magdeburg Mainz Mannheim Marburg Memmingen Mönchengladbach Mühlhausen/Thüringen Mülheim an der Ruhr München Münster Neu-Ulm Neubrandenburg Neuenhagen bei Berlin Neumünster Neuruppin Neuss Neustadt am Rübenberge Neustadt an der Weinstraße Neustadt bei Coburg Neuwied Nordhausen Nürnberg Nürtingen Oberhausen Offenbach am Main Offenburg Oldenburg Oranienburg Osnabrück Passau Pforzheim Pirmasens Pirna Plauen Potsdam Quedlinburg Recklinghausen Regensburg Remscheid Reutlingen Riesa Rosenheim Rostock Saarbrücken Salzgitter Sassnitz Schwabach Schwedt/Oder Schweinfurt Schwerin Schwäbisch Gmünd Siegen Sindelfingen Solingen Speyer Stendal Straubing Stuttgart Suhl Taucha Teltow Teterow Trier Tübingen Ulm Velten Viersen Villingen-Schwenningen Weiden in der Oberpfalz Weimar Wiesbaden Wilhelmshaven Wismar Witten Wittenberg Wolfsburg Wolgast Worms Wuppertal Würzburg Zweibrücken Zwickau